Nahtlose Kesselrohre

Nahtlose Kesselrohre

Rohre aus unlegierten und legierten Stählen mit festgelegten Eigenschaften bei erhöhten Temperaturen

EN 10216-2 (DIN 17175)


Anwendungsbereich

Kesselrohre mit werkstoffbezogenen Temeraturen ohne Trennung nach Drücken,

Gütebezeichnung

TC1 = Prüfklasse 1 (ohne US-Prüfung)

TC2 = Prüfklasse 2 (mit US-Prüfung)

Werkstoffe EN/DIN

1.0348

P195 GH

UH1

1.0345

P235GH

St 35.8/H1

1.0425

P265GH

St 45.8

1.5415

16 Mo 3

15 Mo 3

1.7335

13CrMo 4-5

10CrMo9 10

1.7380

10CrMo 9-10

10CrMo9 10

Lieferlängen

5 bis 7 m oder doppelte Länge

Genauigkeit

nach Vereinbarung

Abmessungsbereich

DA 10,2 bis 711 mm

Wanddicken

bis 100 mm

Geradheit

1,5:1000 für das Rohr, örtlich 3:1000 mm

Rohrtoleranzen

DA +/- 1% oder +/- 0,5% DI +/- 1% oder +/- 2 mm

Wandtoleranzen

<=219,1 DA: +/- 12,5% < 219,1 DA: +/- 10 bis +/-20%

weitere Grenzabmaße s.Tabelle Seite 7-11 der EN 10216-2

Kennzeichnung

Werkssstempel, EN-Norm, Stahlsorte, Schmelze-Nr.,

Prüfklasse TC1, bei unlegiert Prüfklasse TC2,

Abnehmerzeichen, Identifizierungs-Nr.

Abnahmeprüfzeugnis

EN 10204/3.1

Amtliche Regelwerke

DVGW, TRD-, TRB-Richtlinien, ADW-Merkblätter

Umstempelungsgenehmigung vorhanden